Therapie und Farben

Die Verwendung von Farbe als therapeutische Behandlungsmethode ist in voller Expansion. 

Während einige Methoden wie die Lichttherapie (weißes Licht zur Linderung von Schlaf- und Stimmungsstörungen) seit über 30 Jahren medizinisch und wissenschaftlich anerkannt sind, wie steht es um diese neuen "Farbtherapien"? Unter ihnen schlägt die Chromotherapie vor, physiologische und psychologische Störungen durch die Verwendung spezifischer Farben zu lindern. 

Worum geht es hier? Wie funktioniert das? Ist es wirksam?

Lichttherapie, Phototherapie oder Chromotherapie?

Die Verwendung von Farben zur Behandlung einer Pathologie gibt es seit Jahrhunderten. Ägypter, Ureinwohner Amerikas, Griechen und Indianer stehen am Ursprung dieser Praxis (Somia G. et al., 2015). Heute tauchen die Farbtherapien wieder auf und entwickeln sich in verschiedenen Formen in Europa, insbesondere seit dem 19. Viele Ausdrücke werden verwendet, um über Farbtherapie zu sprechen, und es ist manchmal schwierig, sich zurechtzufinden. Wir bieten Ihnen einen kurzen Überblick, um Ihnen beim Aussortieren zu helfen.

Luminotherapie, Phototherapie und Chromotherapie beziehen sich alle auf eine therapeutische Methode, bei der farbiges Licht als therapeutisches Mittel eingesetzt wird. Jeder Begriff bezieht sich jedoch auf eine bestimmte Behandlung. 

  • Der Begriff Lichttherapie bezieht sich auf den Einsatz von weißem Licht zur Behandlung von Stimmungs- und Schlafstörungen, wie z.B. saisonale Depressionen.
  • Der Begriff Phototherapie bezieht sich auf den Einsatz von Lichtstrahlen zur Behandlung von Hauterkrankungen,wie z.B. die Verwendung von blauem Licht zur Bekämpfung der Bakterien, die Akne verursachen.
  • Der Begriff Chromotherapie bezieht sich auf die Verwendung von Farben im Lichtspektrum zur Behandlung einer Krankheit im Körper (Somia, G., Rabia K.-N., Anum, A., 2015). 

Wenn wir also von "Farbtherapie" sprechen, um eine physische oder psychische Pathologie des Organismus zu behandeln, werden wir den Begriff Chromotherapie verwenden.

Was ist Chromotherapie?

Bei die Chromotherapie geht man davon aus, dass alles in der Welt Energie ist und dass jedes Objekt von einem elektromagnetischen Feld umgeben ist. Farben, die eine bestimmte Wellenlänge repräsentieren, versorgen den Körper mit der notwendigen Energie, um ihm bei der Erholung zu helfen. So erzeugt eine bestimmte Farbe elektrische Impulse und ein magnetisches Energiefeld, das biochemische und hormonelle Reaktionen im Körper auslöst (Somia G. et al., 2015). Lichtstrahlung ist eine Welle, genauer gesagt ein Photon, die saubere Energie trägt. Nach diesem Prinzip wird jede Farbe physiologische und/oder psychologische Wirkungen haben, die verschiedene Pathologien lindern können.

Was ist eine Farbe? 

Farben sind für den Menschen der sichtbare Teil des Lichts. Farben entsprechen Wellenlängen, und zusammen bilden diese Wellenlängen das Lichtspektrum. Diese Wellenlängen werden in Nanometern (nm) gemessen, einige sind sichtbar, andere nicht. Das Lichtspektrum setzt sich aus sechs sichtbaren Farben zusammen: Violett, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot. Unter- und oberhalb dieser sichtbaren Farben befinden sich das Infrarot oder Ultraviolett, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind. 

Spektrum des Lichts :

Die zwei Arten die Chromotherapie

Es gibt zwei Kategorien die Chromotherapie, die Lichtchromotherapie (photonisch) und die Chromotherapie nach Materie (atomar). Die erste besteht darin, mit einer Lampe eine bestimmte Wellenlänge der Lichtfarbe auf den zu behandelnden Bereich aufzutragen, was eine Reaktion des Organismus hervorruft. Die zweite verwendet ebenfalls Wellenlängen, jedoch in materieller Form, d.h. es werden bestimmte Spurenelemente wie Magnesium oder Zink ausgewählt und bei der zu behandelnden Pathologie eingesetzt. Diese Chromotherapie wird zum Beispiel in Form einer Creme angewendet. Jede Wellenlänge wird entsprechend den Symptomen gewählt, und die Wirksamkeit der Behandlung ist dieselbe, wenn sie mit Licht oder Material durchgeführt wird. Die Chromotherapie wirkt über die Haut und/oder die Augen, und in beiden Fällen wird die Farbe durch das Nervensystem entschlüsselt.

Geräte und Anwendungen die Chromotherapie 

Das in der Chromotherapie verwendete Material wird entsprechend der gewünschten Wirkung ausgewählt. Es gibt zwei Arten von Chromotherapie Lampen:

  1. Lampe genannt "Stimmungslampe": Um von einer doppelten psychologischen und physiologischen Wirkung zu profitieren und eine Wirkung der Regulierung der Stimmung und des Wohlbefindens zu haben, ist es möglich, eine Chromotherapie in Form eines Lichtbades mit einer Speziallampe durchzuführen, die für diesen Zweck konzipiert wurde und ein farbiges Stimmungslicht um die Person herum verbreitet.
  2. Lichtstrahllampe: Für eine gezieltere physiologische Wirkung und zur Beeinflussung einer Pathologie (z.B. zur Linderung einer Verbrennung) ist es möglich, eine Lichtstrahllampe zu verwenden, die nur auf den zu behandelnden Bereich wirkt. 

Beispiel einer Chromotherapie-Lampe :

      Lichtstrahl-Lampe, optisches Gerät Schott Kl 3500 

Die Chromotherapie kann auf mehreren Ebenen angewendet werden

Die Lichtchromotherapie wird auf drei Ebenen angewendet:

  • Auf lokaler Ebene: Die Farbe wird direkt auf die Hauterkrankung aufgetragen, bei der das Trauma stattgefunden hat (z.B. bei einer Verbrennung).
  • Auf Augenhöhe: Die Farbe wird in Augenhöhe aufgetragen: 1) mit einem Leuchtstab, um auf einen bestimmten Punkt einzuwirken, wobei der Stab in diesem Fall nur von einem zertifizierten Chromatotherapeuten aufgetragen wird, um jegliches Risiko für das Auge zu vermeiden; 2) mit einer Umgebungslampe in Form eines Lichtbades, um eine doppelte Wirkung zu erzielen, nämlich eine physiologische und eine psychologische, indem die Stimmung reguliert wird.
  • Auf der Ebene der Akupunkturpunkte: Verschiedene Farben, die vorher nach der Diagnose des Chromatotherapeuten ausgewählt wurden, werden auf verschiedene Akupunkturpunkte aufgetragen, die mit den Meridianen verbunden sind. Diese Methode, Chromatopunktur (oder Chromopunktur) genannt, wird bei schweren Pathologien wie der Behandlung von Beinödemen, zur Linderung von Arthrose, zur Behandlung von Hauterkrankungen (Ekzeme, Psoriasis usw.) oder zur Behandlung von Harnwegsinfektionen usw. eingesetzt.

Die Atomchromatotherapie wird auf zwei Ebenen eingesetzt:

  • Auf der Hautebene: bei lokaler Anwendung durch Auftragen von Salben, die die gewünschten Spurenelemente enthalten.
  • Oral: mit homöopathischen Granulaten. Die Wahl des Spurenelements wird entsprechend dem zu behandelnden Trauma getroffen.

Chromatotherapie, ist es wirklich wirksam? 

Die Chromatotherapie wurde 1976 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt. In der Schweiz ist diese Therapie unter der Bezeichnung "Farbtherapie" von der Schweizerischen Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA) als alternative und komplementäre therapeutische Disziplin anerkannt.

In der wissenschaftlichen Forschung gibt es keine neueren Studien, die die medizinische Wirksamkeit der mit einer Licht- und Atomstrahl-Lampe angewandten Lichtchromatotherapie oder der Chromatopunktur belegen. Obwohl es für die oben genannten Chromatotherapiemethoden keine wissenschaftlichen Studien gibt, zeigt eine kürzlich durchgeführte kanadische Studie, dass die auf Augenhöhe in Form eines Lichtbades (Stimmungslampe) angewandte Chromatotherapie eine doppelte physiologische und psychologische Wirkung hat. Forscher haben in der Tat gezeigt, dass die Projektion von farbigem Licht (verwendet mit einem speziellen System der Lichtmodulation) in der Tat eine positive Wirkung auf Gesundheit und Wohlbefinden hat. (Ross M.-J. Guthrie P. und Dumont J-C., 2013). Mit anderen Worten, bestimmte Farben haben eine besonders nachgewiesene Wirkung, und die Autoren berichten von drei Hauptaktionen:

  • Die so genannten kühlen Farben Grün, Blau und Indigo: haben eine entspannende, beruhigende Wirkung und führen zu einem Zustand der Entspannung, Ruhe, Frieden und Heiterkeit. Diese Farben sind nützlich, um psychische Unruhe und Ängste zu beruhigen.
  • Die so genannten warmen Farben Rot, Orange und Gelb: wirken anregend, stimulierend und bringen Dynamik, Behaglichkeit, gute Laune und wecken und stimulieren gleichzeitig Kreativität und Hirnaktivität. Es bringt Energie im Falle von Müdigkeit oder vorübergehender Trübsinnigkeit.
  • Die Kombination aller Farben des Regenbogens: haben eine harmonisierende Wirkung und werden mit einem Zustand des Gleichgewichts, der Kreativität und Harmonie in Verbindung gebracht. Diese Farben sind vorteilhaft für die Wiedererlangung von Gleichgewicht und Harmonie.  

In diesem Stadium des medizinischen und wissenschaftlichen Kenntnisstandes kann die lokal angewandte Lichtchromatotherapie mit Hilfe einer Licht- und Atomstrahl-Lampe und Chromatopunktur dann als Ergänzung zur medizinischen Behandlung betrachtet werden, bis weitere Untersuchungen zu ihrer Wirksamkeit vorliegen. Wenn Sie an einer chromatotherapeutischen Behandlung interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, sich mit einem ASCA-akkreditierten Therapeuten in Verbindung zu setzen und sich vorab bei Ihrer Krankenkasse zu erkundigen, ob die Therapie von Ihrer Zusatzversicherung erstattet wird. Die Chromatotherapie in Form von Lichtbädern kann zu Hause eingesetzt werden, um die Stimmung auszugleichen und das Wohlbefinden wiederherzustellen. Der Kauf von Geräten für den privaten Gebrauch wird normalerweise nicht von Ihrer Versicherung gedeckt.

Um mehr über Chromatotherapie zu erfahren: http://www.chromatotherapie-suisse.ch 

Quellen

  • Somia, G. et al., 2015, Chromo therapy- An Effective Treatment Option or Just a Myth?? Critical Analysis on the Effectiveness of Chromotherapy
  • Ross, M.-J., et al., 2013, The Impact of Modulated, Colored Light on the Autonmic Nervous System
  • Schweizerische Gesellschaft für Chromatotherapie, Bulletin n°4 - 2019
  • Kursmaterial, Schweizer Chromatotherapie, erstes Jahr, Modul 1
  • Website: www.chromatotherapie-suisse.ch

Informieren Sie sich

Haben Sie noch Fragen? Unser Kundendienst ist für Sie da: Montag bis Freitag, von 08:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr, unter +41 32 710 18 48 oder per E-Mail unter info@medi-lum.ch.

Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken und erhalten Sie die neuesten Informationen über unsere Produkte: 

Bei jeder Ihrer Bestellungen,
1 frs wird zurückgezahlt
an vergessene Katastrophen