WAS IST DIE LICHTTHERAPIE?

Die Lichttherapie ist ein Werkzeug um die Symptome einer Störung der biologischen Uhr zu Lindern

Diese zentrale Uhr im Inneren des Gehirns wirkt wie ein echter Dirigent. Sie regelt 150 biologische Rhythmen in einem Zyklus von 24 Stunden: Stimmung, Leistung, arterieller Druck, Körpertemperatur oder auch die Produktion wichtiger Hormone wie das Melatonin (Schlafhormon). Unsere biologische Uhr nutzt die Informationen des Lichts (Tag) und der Dunkelheit (Nacht), die sie über das Auge erhält, um sich jeden Morgen zu einzutakten. Ein gestörter Lebensrhythmus oder der Lichtmangel im Winter können die innere Uhr aus dem Gleichgewicht bringen und unangenehme Symptome hervorrufen.

Bei der Lichttherapie muss man dann sich täglich – in der Regel beim Aufwachen – einem hellweißen Licht aussetzen, das hell genug ist, um die biologische Uhr wieder zu synchronisieren. Abhängig vom Ausmaß der Symptome wird eine mehr oder weniger starke Lampe empfohlen.

WÄRE DIE LICHTTHERAPIE ETWAS FÜR MICH?

  • Haben Sie im Winter Schwierigkeiten, Ihrem Tagesablauf normal nachzugehen?
  • Wenn der Herbst beginnt, fühlen Sie sich sehr müde, haben Sie Schwierigkeiten aufzuwachen, bevorzugen Sie schweres, süßes Essen und nehmen Sie an Gewicht zu? Nimmt Ihre Motivation und Lebensfreude ab?
  • Gehen Sie derzeit zu früh ins Bett und stehen Sie zu früh auf?
  • Gehen Sie derzeit zu spät ins Bett und stehen Sie zu spät auf?
  • Arbeiten Sie nachts und bereitet Ihnen dies Schwierigkeiten?
  • Reisen Sie viel ins Ausland und leiden Sie unter der Zeitumstellung?
  • Leiden Sie an Depressionen und suchen Sie einen komplementären Lösungsansatz?

Wenn eine oder mehrere Situationen auf Sie zutreffen, kommt Ihr innere Rhythmus möglicherweise gerade aus dem Gleichgewicht. In diesem Fall könnte die Lichttherapie für Sie von großem Nutzen sein.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf In unserem Online-Store oder in unseren Geschäften erhalten Sie personalisierte Tipps und können eine Lichttherapie-Lampe leihen oder kaufen.

WIE SIEHT EINE LICHTTHERAPIE SITZUNG AUS?

Die Lichttherapie-Behandlung besteht darin, es sich vor seiner Lampe bequem zu machen und dabei die Kriterien bezüglich der Lichtintensität, der Expositionsdauer und des Abstands zum Gerät beachten.

Im Allgemeinen wird die medizinische Lichttherapie zu den folgenden Bedingungen durchgeführt:

  • jeden Morgen in den ersten zwei Stunden nach dem Erwachen (idealerweise zwischen 6.30 – 8.30 Uhr)
  • mit einer 10.000 Lux leistungsstarken Lampe und bei einem Abstand von mindestens 40 cm
  • für eine Dauer von 30 Minuten
  • für eine Behandlung von mindestens drei Wochen

WICHTIG: Die Intensität des Lichts einer Lampe ist immer abhängig vom Abstand, der eingenommen wird. Um alle Details bezüglich der Behandlung der Lichttherapie kennenzulernen, sehen Sie in unseren Empfehlungen für die medizinische Behandlung nach.

Sollte man den ganzen Winter über die Lichttherapie weiter durchführen? Manche Leute brauchen diese Behandlung jeden Morgen 30 Minuten lang die ganze Jahreszeit über. Anderen reichen kürzere Sitzungen, die nur 15-20 Minuten lang dauern, andere wiederum wiederholen die Sitzungen vier Mal wöchentlich.

VERSICHERUNGEN UND RÜCKERSTATTUNG DER LICHTTHERAPIE

In der Schweiz wird die Lichttherapie bei dem Gesundheitssystem anerkennt und die Grundversicherung erstattet die Behandlung unter bestimmten Bedingungen. Die Patienten die ein Zertifikat für eine saisonale Depression (SAD = Seasonal Affective Disorder) haben können eine finanzielle Beteiligung erhalten:

06.01.01.00.1 Lampe zur Lichttherapie, Kauf (Limitation: bei saisonaler Depression/SAD)

  • 1 Stück
  • 350.00 frs

06.01.01.00.2Lampe zur Lichttherapie, Miete (Limitation: bei saisonaler Depression/SAD)

  • Miete/Tag
  • 1.80 frs (3 Monate/Jahr max.)

(MiGeL vom 01.01.2017 gültig für 2017-2018)